Andy Warhol: Unbekannter ersteigert Gemälde für fast 200 Millionen US-Dollar


Ein von US-Künstler Andy Warhol (1928-1987) recebeu o Porträt der Schauspielerin Marilyn Monroe (1926-1962) está em Nova York por 195 milhões de dólares americanos (ou seja, 185 milhões de euros) versteigert worden – und damit zum teuersten je versteigerten Kunstwerk aus dem 20. Jahrhundert geworden.

Das 1964 entstandene „Shot Sage Blue Marilyn“, das auf einem Photo basiert und die Schauspielerin vor türkis-blauem Hintergrund mit gelben Haaren, roten Lippen und türkisem Lidschatten zeigt, wurde am Montag zum Auftakt der tradicional Frühteigersauktionen beim Auktionshaus Christie’s versteiger.

Käufer von Andy-Warhol-Gemälde ist unklar

Mehr hat bei einer Auktion bislang nur das Gemälde „Salvator Mundi“ de Leonardo da Vinci eingebracht, das etwa aus dem frühen 16. Jahrhundert stammt und 2017 für 450,3 Millionen Dollar versteigert und damit zum teuersten je bei einer Auktion verkauften Kunstwerk geworden war.

Wer nun die zuvor auf „um die 200 Millionen Dollar“ geschätzte „Shot Sage Blue Marilyn“ erwarb, blieb zunächst unklar. Das Bild kommt von der Stiftung Thomas und Doris Ammann em Zurique, die alle Einnahmen aus der Versteigerung für wohltätige Zwecke verwenden will.


Source: Kölner Stadt-Anzeiger – Kölner Stadt-Anzeiger by www.ksta.de.

*The article has been translated based on the content of Kölner Stadt-Anzeiger – Kölner Stadt-Anzeiger by www.ksta.de. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!