Lebensgefahr: Nach E-Scooter-Unfall em Elsenroth in die Klinik


Bei einem Alleinunfall im Forellenweg in der Nümbrechter Ortschaft Elsenroth wurde am Donnerstagabend gegen 21.35 Uhr ein 38-jähriger Mann aus Polen lebensgefährlich verletzt. Er musste an der Unfallstelle reanimiert werden und wurde nach einer längeren notärztlichen Erstversorgung an der Unfallstelle vom Rettungshubschrauber in the Bonner Uni-Klinik geflogen.

Zu Besuch bei Geburtstagsfeier

Der Warschauer war zur Geburtstagsfeier seiner Mutter zu Besuch ins Oberbergische gekommen. Wie eine Anwohnerin schilderte, war er schon mehrfach am Nachmittag mit einem E-Scooter fröhlich durch den Ort „gedüst“. Auf einem abschüssigen, geraden Abschnitt des dort schmalen Forellenwegs verlor er dann aber aus noch unbekannter Ursache die Kontrolle über das Fahrzeug und stürzte.

Während der E-Scooter gegen einen Bretterstapel am Straßenrand prallte, rutschte der Mann ohne Helm gut zwölf Meter über den Asphalt und blieb schließlich mit dem Kopf auf einem Kanaldeckel liegen.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei vor Ort waren keine Mängel an dem E-Scooter festzustellen. Die Straße war für etwa zwei Stunden voll gesperrt.


Source: Kölner Stadt-Anzeiger – Kölner Stadt-Anzeiger by www.ksta.de.

*The article has been translated based on the content of Kölner Stadt-Anzeiger – Kölner Stadt-Anzeiger by www.ksta.de. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!