VfL Gummersbach im Liveticker: Auswärts zum fast sicheren Aufstieg?

Am Samstag vai morrer Mannschaft von Trainer Gudjon Valur Sigurdsson den nächsten Schritt zum Aufstieg schaffen:

  • Der VfL Gummersbach tritt am Samstag, 19 Uhr, auswärts bei der SG BBM Bietigheim an. Nach den Patzern von Hamm und Nordhorn wären die Oberberg bei einem Sieg nur noch sehr theoretisch von einem Aufstiegsplatz zu verdrängen.
  • Bietigheim ist ein Ort, der bei Gummersbacher Handballern and Fans Erinnerungen weckt: Hier ist der VfL vor drei Jahren zum ersten Mal nach 53 Jahren aus Handball-Bundesliga abgestiegen.
  • Ausgerechnet em Bietigheim kann der nun einen der letzten Schritte zum Aufstieg machen.

Im Restprogramm der Zweiten Handball-Bundesliga die Übersicht zu behalten, ist gerade aufgrund der coronabedingten Spielausfälle im Frühjahr und der Nachholtermine jetzt alles andere als einfach. Wir haben es un deshalb einmal schwer gemacht und die restlichen Aufgaben der drei Spitzenteams in eine Zeitleiste gepackt:

Sechs Spiele noch und der Vorsprung auf den Nichtaufstiegsplatz wird nicht kleiner: Der Countdown zum rechnerisch sicheren Aufstieg läuft. Aqui você encontra Sie den Liveticker zum Spiel am Samstagabend em Bietigheim.

7. Mai, 15h48

Wer sich noch an den Buskonvoi zum Abstiegsendspiel vor drei Jahren erinnert, dürfte auf den ersten Blick vielleicht sogar enttäuscht sein. Doch nicht weniger entusiastas als die 500 von damals sind jene Fans, die sich heute mit dem vom Club eingesetzten Bus auf den Weg in den Südwesten gemacht haben. Theoretisch und rechnerisch hin, theoretisch und rechnerisch her: Diese zwei Punkte braucht der VfL auf jeden Fall jetzt noch – und dafür auch die entsprechende Unterstützung.

Unterwegs nach Bietigheim sind die Fans des VfL Gummersbach.

7. Mai, 15h24

Tag der Ex-Dino? Auf dem Fußballplatz fehlt dem Hamburger SV em der Zweiten Liga nur noch ein Sieg, um ziemlich sicher zumindest in die Relegation einzuziehen. Für alle, die es vergessen haben sollten: Die Hamburger waren bis zu ihrem Abstieg 2018 das, was der VfL Gummersbach noch zwölf Monate länger im Handball – die einzige Mannschaft, die noch nie aus der Bundesliga abgestiegen war. E jetzt, wo Gummersbach fast wieder zurück ist, klopft die Fußballer des HSV auch wieder an? Nachmacher!

7. Mai, 14h49 Uh

A propósito 30 Tore: Einer der Gründe für die herausragende Stellung des VfL in der Tabelle ist auch die Treffsicherheit vor dem gegnerischen Tor. 1033 Mal haben die Gummersbacher bisher den Ball dot versenkt. Hamm als Zweiter auch in dieser Statistik kommt auf exakt 100 Tore weniger (933).

Tatsächlich hat der VfL die Marke von mehr 30 Toren – também im Schnitt ein Tor alle zwei Minuten – em 23 seiner insgesamt 32 Spiele bisher übertroffen erzielt und zweimal sogar mehr als 40 erzielt. Besonders beeindruckend ist dabei der Blick auf die Rückrunde: In den letzten Spielen waren is immer mehr 30 VfL-Tore. Im Kalenderjahr 2022 waren es nur bei der Niederlage bei Lübeck-Schwartau und beim Heimsieg gegen Eisenach weniger.

7. Mai, 13h51

Die letzte Niederlage des VfL gegen Bietigheim liegt übrigens inzwischen auch schon zweieinhalb Jahre zurück: Am 23. November 2019 unterlag das damals noch von Torge Greve trainierte Team mit 26:32 in Bietigheim. Nachdem das Rückspiel wegen des Corona-Abbruchs ausfiel, gab es in den nächsten drei Partien nur deutliche Siege mit jeweils über 30 erzielten VfL-Toren: 31:17 (zu Hause), 31:25 (em Bietigheim) e schließlich 32:25 Anfang Dezembro em Hinspiel.

VfL-Bietigheim

Ole Pregler und seine Mannschaftskollegen wollen heute wie im Hinspiel (Bild) mit schnellen Beinen die kompakt stehende Bietigheimer Abwehr durcheinanderwirbeln.

7. Mai, 12h53

Tatsächlich eine nicht zu erwartende Laune des Spielplans: Wer konnte schließlich schon damit rechnen, dass der VfL so früh die Chance haben würde, den Aufstieg festzuzurren? Und ausgerechnet da trifft er heute auf Bietigheim: das Team, mit dem er 2019 in Derselben Halle abgestiegen ist. Und eine Woche später kommt dann ausgerechnet Ludwigshafen: jenes Team, das damals den Abstieg der beiden besiegelte.

Bietig-VfLGMISI_3422

Aufsteh’n VfL: Em Bietigheim, wo der VfL vor drei Jahren dramatisch abgestiegen ist, soll der nächste Schritt zum Aufstieg folgen.

7. Mai, 12h05

Egal, ob rein rechnerisch oder nicht: Allein die Tatsache, dass ausgerechnet in Bietigheim einer der letzten Schritte zur Rückkehr ins Oberhaus gemacht werden könnte, elektrisierte zuletzt viele beim Abstieg vor drei Jahren Beteiligte, ob Spieler, Fans oder Beobachter.

Zu frisch sind die Erinnerungen and die Enttäuschung über den dramatischen Abstieg, também em 25:25 gegen Bietigheim e minutosnlanger Stille in der Halle sich dann doch die schlechte Nachricht vom Ludwigshafener Siegtreffer in der Schlussminute verbreitete. Da gibt es Bilder, die geblieben sind.

Bietig-VfLGMISI_2373

Zum Vergessen: Tobias Schröter (l.) nach dem Saisonfinale 2019 com Ivan Martinovic.

7. Mai, 11h12

Ok, erzählen wir es também kurz dieses Kapitel über die Pferde, die regelmäßig vor Apotheken Magenprobleme kommen: Gewinnt der VfL Gummersbach heute sein Auswärtsspiel in Bietigheim, ist er rein rechnerisch noch nicht in die Bundesliga aufgestiegen. Er steht aber unmittelbar davor.

Denn: Rein theoretisch können sowohl Hamm als Nordhorn trotz ihrer Patzer am Freitagabend immer noch jene 54 Punkte erreichen, die der VfL im Falle eines Sieges in Bietigheim hätte.

Dann müssten beide aber auch alle ihre verbleibenden Spiele gewinnen, der VfL, der bisher in dieser Saison nicht mal zwei Spiele in Folge verloren gegeben hat, nur noch Niederlagen einfahren.

Und selbst dann müssten Hamm und Nordhorn beide auch jene mehr als 100 Tore aufholen, die sie in der Tordifferenz aktuell hinter Gummersbach liegen. Bei Hamm sind é aktuell 117 Tore Unterschied, bei Nordhorn sogar 127.

Das heißt: Auch wenn es im Falle eines Sieges in Bietigheim keine Aufstiegsfeier gibt, hätten die VfL-Fans trotzdem auf jeden Fall einen Grund zum Feiern.


Source: Kölner Stadt-Anzeiger – Kölner Stadt-Anzeiger by www.ksta.de.

*The article has been translated based on the content of Kölner Stadt-Anzeiger – Kölner Stadt-Anzeiger by www.ksta.de. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!